Webseite von Willi Lang

Grafiker und Maler

1908 - 1985

 

Willi Lang, 1934
"Willi Lang 1934"

Willi Lang, geboren am 18.Mai 1908 in Neuwied, war Gebrauchs- und Werbegrafiker und Kaufmann. Vor allem war er aber ein Maler, der Inspirationen für seine Landschaftsbilder in der Eifel und in Frankreich fand. Auch Blumen waren seine Leidenschaft, was sich in vielen Blumenbildern widerspiegelt. So entstanden im Laufe seines Lebens viele Bilder in Pastell, Aquarell, Ölfarbe, Acrylic und Tempera.

Sein Onkel, der bekannte Bildhauer Philipp Harth, erkannte früh sein Talent und Willi Lang zog im Alter von 16 Jahren nach Berlin, um dort Grafik und Maler zu studieren. Dort lernte er auch Emil van Hauth kennen, einen Maler der Verlorenen Generation.

Am 31.Dezember 1985 starb Willi Lang und hinterließ seinen Kindern Ursula und Friedhelm (Peter) Lang fast 300 Gemälde. 1994 haben die Erben in der Marienburg in Leutesdorf am Rhein eine Ausstellung seiner Bilder veranstaltet.

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen über sein Leben und sein Werke. Sollten Sie weitere Fragen haben oder mehr Informationen wünschen, können Sie eine E-mail an Herrn Friedhelm Lang senden.

Home | Leben | Bilder | Links | Impressum

Webseite-Übersicht

Kass Web Designs © 2009